Glücksforschung: In welchen Ländern ist das Glück am größten?


Das Glück ist ein Phänomen, welches die Psychologie noch immer nicht vollständig ergründet hat. Bei einer aktuellen Studie der Glücksforschung wurde ermittelt, in welchen Ländern das Glück in der Bevölkerung am größten ist und was zu diesem Glück beträgt.Quelle Bild: Michaela Völkl  / pixelio.de

Die OECD hat seinen aktuellen Better Life Index vorgestellt und dabei wieder einmal ermittelt, in welchen Ländern die Menschen überdurchschnittlich viel Glück empfinden und welche Bevölkerung unglücklich ist. Hierzu wurden Studien in 36 Ländern durchgeführt und ein Ranking erstellt. Ganz weit vorne mit dabei sind die skandinavischen Länder Dänemark, Island, Norwegen und auch die Schweiz. In diesen Ländern leben die glücklichsten Menschen der Studie und das liegt nicht nur an vergleichsweise geringen Arbeitslosenzahlen, Sicherheit, einer guten Gesundheitsversorgung und einer hohen Lebenserwartung. Das verdeutlichen auch die Ergebnisse für Länder wie Italien, Spanien und Griechenland, die stark von der Wirtschaftskrise betroffen sind und damit eine hohe Arbeitslosigkeit haben. Griechenland beispielsweise hat im Vergleich zum Better Life Index des letzten Jahres rund 20 Prozentpunkte verloren. Die wirtschaftliche Krise und ihre sozialen Folgen wirken sich also direkt auf das Glück der Menschen aus.

Was bedeutet für uns Glück?
Auch die Freiheit und Selbstbestimmung spielen eine wichtige Rolle beim Glücksgefühl der Bevölkerung eines Landes. Aus diesem Grund schneiden zentraleuropäische Staaten in diesem Vergleich relativ gut ab. Martin Binder ist Glücksforscher und erklärt, dass nicht nur Wohlstand und ein sicherer Job Glück bringen. Vielmehr sind es soziale Bindungen, eine Arbeitsstelle, die einem selbst wichtig erscheint, und die eigene Gesundheit, die zum Glück eines Menschen beitragen. Außerdem bedeute Glück für jede Menschen etwas anderes. Während einige Faktoren fast immer mit Glück assoziiert werden, sind andere Faktoren regional unterschiedlich oder hängen mit der Persönlichkeit der Befragten zusammen. Bhutan, ein kleines Königreich im Himalaya, ist übrigens das einzige Land in der Welt, bei dem das Glück des Volkes zu den Aufgaben des Königs gehört und mit dem Bruttoinlandsglück bemessen wird.