Introvertierte Menschen eignen sich besser als Chef


Früher legte man Personen, die introvertiert ist, nahe, für den beruflichen Erfolg aus sich herauszukommen und offener zu werden. Heute wandelt sich das Bild. Quelle Bild: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Extrovertierte oder introvertierte Menschen?
Lange Zeit galten introvertierte Menschen als weniger geeignet für eine erfolgreiche Karriere und extrovertierte Persönlichkeiten wurden für Chefposten bevorzugt ausgewählt. Eltern machten sich schon in jungen Jahren Sorgen um introvertierte Kinder, die statt mit ihren Klassenkameraden lieber allein spielen wollten. Was introvertierte Menschen ausmacht, ist der tiefgründige Blick nach Innen, die Problemlösung mit sich selbst. Introvertierte Menschen arbeiten lieber alleine als im Team und können ihre Fähigkeiten besser unter Beweis stellen, wenn sie sich in aller Ruhe und eigenständig einer Aufgabe widmen können. Häufig wird ihre stille Art mit Schüchternheit verwechselt. Schüchternheit tritt allerdings, so erklärt die Bonner Sprachwissenschaftlerin Sylvia Löhken, unabhängig von introvertierten Menschen auf. Auch extrovertierte Menschen können schüchtern sein, denn Schüchternheit ist eine Angst, die nicht an Introversion oder Extraversion gebunden ist. Introvertierte Menschen sind nicht aus einer Angst heraus zurückhaltend, sondern entsprechen mit ihrem ruhigen Verhalten ihrem Wesen.

Was macht introvertierte Menschen zum besseren Chef?
Forscher und Psychologen haben unterschiedliche Studien zum Thema Introversion und Extraversion durchgeführt und sind dabei zu durchaus widersprüchlichen Erkenntnissen gekommen. Während eine Studie an der Wake Forest University in North Carolin herausfand, dass introvertierte Menschen, die sich extrovertiert verhalten, angeblich glücklicher seien, stellte die Carleton University in Ottawa fest, dass introvertierte Menschen mit extrovertiertem Verhalten ihre Gefühle falsch einschätzen. Was charakteristisch für introvertierte Menschen ist, ist ein durchdachtes Handeln und das ist in Chefposten durchaus gefragt. Außerdem sind introvertierte Menschen sehr kreativ und tiefsinnig, was zu einer ganz anderen, langfristigen Form der Problemlösung führen kann. Was ihnen jedoch fehlt und häufig das berufliche Vorankommen erschwert, ist die Fähigkeit zur Selbstdarstellung. Diese ist den meisten extrovertierten Menschen gegeben und wird in Verbindung gebracht mit beruflichem Erfolg.